Wir über uns

Zunächst möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Anton Schöttl.

Seit 1982 führe ich unsere Drechslerei in Polling, im oberbayerischen Pfaffenwinkel, in dritter Generation fort. Mein beruflicher Werdegang:

  • 1975 Beginn der Drechslerlehre bei Peter Seiler sen. in München
  • 1978 1. Bundessieger im Drechslerhandwerk beim praktischen Leistungswettbewerb der deutschen Handwerksjugend
  • 1982 Meisterprüfung im Drechslerhandwerk als Jahresbestmeister in Bayern abgelegt
  • Übernahme der väterlichen Drechslerei in Weilheim.
  • Mitgliedschaft in der Drechslerinnung München-Oberbayern
  • 1983 Mitgliedschaft beim Verband des Deutschen Drechslerhandwerks
  • 1990 Umzug in die neue Werkstatt in Polling
  • 1993 Wahl zum Innungsobermeister der Drechslerinnung München-Oberbayern
  • 1994 Wahl in den Vorstand des Bundesverbandes des Deutschen Drechslerhandwerks
  • 2017 Ehrung mit dem Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • 2018 Ehrung mit der Silbernen Ehrennadel der Handwerkskammer für München und Oberbayern für 25-jährige Obermeistertätigkeit

In unserem kleinen handwerklichen Betrieb fertigen wir vom Möbelknopf bis zur raumhohen Säule sämtliche gedrechselte Artikel als Einzelstücke, aber auch als kleine und mittlere Serienarbeiten.
Im folgenden Video erhalten Sie einen schönen Einblick in unseren Betrieb:

Kurzum, wir fertigen alles was rund und aus Holz ist, nach unserem Motto:
Holz in seinen schönsten Formen von der Drechslerei Schöttl!

 

Bei einer Ausstellung in Weilheim mit dem damaligen Bayerischen Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Josef Miller, der sich beim Drehen von Pilzen versuchte.